1. Impressum
  2. Kontakte
  3. Download
  4. Sponsoren
  5. Deutsch
  6. Englisch

Pummpälz verreist

Geocaching heißt das Zauberwort, mit dem zunehmend und vor allem junge Menschen sich auf moderne Schatzsuche begeben.

Während im Pummpälzland die fünf Großveranstaltungen mit Radjagd, Rennsteigquerung, Tritrekk, Wartburgstaffellauf und Wandern auf Luthers Spuren in jedem Jahr Tausende von Sportler und Besucher anziehen, zieht es unseren Kobold in die Ferne dieser Welt. Dabei helfen ihm moderne Schatzsucher auch Geocacher genannt.

Sagenhafter Kobold

Er will seine Verwandten besuchen. Ein Höhepunkt dabei wird sein Treffen mit den Trollen und Elfen im hohen Norden sein, gefeiert unter Nordlicht. Seine Reise hat er zur Wintersonnenwende 2009 am Pummpälzsteg angetreten. Wir interessieren uns natürlich sehr für seine Reiseroute, ebenso, welchen Verwandten er denn so begegnen wird. In Deutschland ist er mittlerweile am Napoleonstein in der Lausitz gewesen und hungrig wurde es ihm, als ihm ein Weg in Nordrhein-Westfalen gezeigt wurde, der sich nur mit Erbsensuppe beschäftigt. Was passiert da noch? Beobachtet ihn auf...

... seinem sagenhaften Weg

Sportlicher Kobold

Seine Weltreise begann am 10.01.10 mit vielen Sportlern und Zuschauern beim Via Solutions Thüringen A4LAUF mit der Verabschiedung von einem der berühmtesten Teilstücke deutscher Autobahnen, der A4 Autobahn Hörselberg bei Eisenach. Deshalb hielt sich unser Kobold bis zu diesem Tag im Hörselberg, dem zauberhaftesten Märchenberg Deutschlands versteckt. Kaum ein halbes Jahr später querten beim 7. Town&Country Pummpälzlauf am 06.06.10 erneut Marathonläufer und Run&Biker diesen Berg und sein Dorf Melborn unter dem Motto "Von Melborn bis Olympia in Rio". Eigens dazu angereist war der erste Olympiasieger im Boxen von Melbourne, Wolfgang Behrendt. Klar, das unser sportlicher Kobold diese Olympiastadt von 1956 aufsuchen will. Mittlerweile besuchte er im Frühjahr 2010 die Juniorenweltmeisterschaften der Leichtathleten in Katar und ist danach 4000 Meilen südlich in Pietermaritzburg/Südafrika gelandet, wo der Welt größter Ultramarathon, der Comrades stattfindet. Natürlich will er irgendwann im November auch mal beim New York Marathon dabei sein. Im Januar 2011 hat er den Sprung über den großen Teich von Südostafrika nach Tennessee/USA mit 8500 Meilen schon mal geschafft. Was passiert nun weiter? Verfolgt es unter...

... sportlicher Kobold Pummpälz

Vitalkobold

Da Gesundheit nicht alles, aber ohne Gesundheit alles nichts ist, begibt er sich von Bad Liebenstein, Thüringens ältestem Heilbad auf den Weg zu Partnerstädten, berühmten Kurorten und Gesundheitszentren der ganzen Welt. Der Vitalkobold "Pummpälz" hat mit seinen Partnern m&i Fachklinik, der Stadt Bad Liebenstein und sportIdent Arnstadt 2011 fünf Vitaltouren in und um Bad Liebenstein geschaffen, die von Patienten, Gästen, Touristen, Besuchern und Einheimischen zur Gesunderhaltung genutzt werden können. Aber so vital das auch alles klingt, es beginnt zunächst mit einem Mord im Kurhotel? Spannung pur!

... Bad Liebensteiner Vitalkobold 

Lutherbotschafter

Die Lutherbotschafter stehen für markante Orte am Lutherweg und werden durch Einzelpersonen/Einrichtungen/Unternehmen präsentiert. In der Gesamtheit aller Botschafter entsteht ein beeindruckender Überblick der Wege in die Welt mit der Einladung für der beiden großen Lutherjubiläen 2017 - 500 Jahre Reformation und 2021 - 500 Jahre Deutsche Schriftsprache.

Der Start des ersten Lutherbotschafters ist in Kürze hier zu erleben.